Bildungsmaßnahme BaE -Ausbildung-

BaE - Maler und Lackierer / Malerin und Lackiererin
außerbetriebliche Berufsausbildung für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre.
 

Information für Ausbildungssuchende, Schulabgänger und Eltern:
 
Die Maler- und Lackiererinnung führt im Auftrag des JobCenters der Region Hannover eine Berufsausbildungsmaßnahme in ihrem Ausbildungszentrum, Hamburger Allee 42, durch.
 
Hier einige Informationen in Kurzform. 

Wer kann teilnehmen?
 
Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbeeinträchtigungen und/oder sozialer Benachteiligung. Dazu gehören unter anderem Schüler ohne Schulabschluß oder mit Sonderschulabschluß.
Ausbildungsabbrecher ohne neue Lehrstelle und Jugendliche mit Sprach- und Integrationsschwierigkeiten.

 Achtung!
 
Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Die Ansprechpartner der Jobcenter der Region Hannover oder Ihr Fallmanager prüfen die Förderungsfähigkeit im Einzelfall. Nehmen Sie bei Interesse Kontakt auf.

 

Wie läuft die Ausbildung?
 
Praktische Ausbildung in unserer Ausbildungswerkstatt, Ausbildung durch erfahrene Maler- und Lackierermeister, sozialpädagogische Hilfestellung bei Problemen, Theorieunterricht, um die Berufschule zu packen.
 
Besonders wichtig:
 
Ein Schwerpunkt der Ausbildung sind die Praktika in hannoverschen Malereibetrieben. Bei entsprechender Eignung sollen die Auszubildenden während der Ausbildung ganz in einen Malerbetrieb wechseln und dort die Ausbildung beenden.
 
Das Ziel!
 
Ein schönes Handwerk erlernen, die Ausbildung abschließen und als qualifizierter Handwerker in das Berufsleben starten.
 
Ihr Ansprechpartner für Umschulung und BaE:

Maler- und Lackierinnung Hannover
-Ausbildungszentrum-
 
Hamburger Allee 42
30161 Hannover
 
Michael Körner
Tel: 0511 / 7 60 14 05 

Mail: ausbildungmalerinnung-hannoverde 

Hier können Sie sich unser Informatiosblatt als PDF herunter laden.


© Malerinnung Hannover 2017